Sonntag, 23. April 2017

Neuzugänge März

Wir waren groß Bücher shoppen. Ganze 21! Wann sollen wir die denn alle lesen 🙈





Flawed - Cecelia Ahern


Sowas wie Liebe - Anna McPartlin


Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes

Neuzugänge April


Auch diesen Monat waren wir wieder Bücher einkaufen. Wir freuen uns schon darauf diese Bücher endlich lesen zu können.






When you are back - Gefunden - Abbi Glines


Die Flut -  Arno Strobel


Thoughtless - Erstmals verführt - S. C. Stephens

Mittwoch, 19. April 2017

"Mythos Academy" - Jennifer Estep

Hättest du lieber die Gabe einer Gypsy oder die Stärke einer Walküre?

Eine Gypsy zu sein ist ein Fluch!

Gwen Frost (17) muss sich von einem Tag auf den anderen in einer völlig neuen Welt zurechtfinden, der Welt der Schönen und Reichen: der Mythos Academy. Hier fühlt sie sich nicht zugehörig und beginnt ihren Alltag als Außenseiterin. Mit Hilfe ihrer speziellen Gabe findet sie eine gute Freundin, mit der sie ihre Abenteuer erlebt. Dabei läuft ihr Logan Quinn, der gutaussehende Spartaner über den Weg, der nicht nur ihren Kopf verdreht, sondern auch in jedem Abenteuer seine Hand mit im Spiel hat. Gwens kleinstes Problem sind weder der Bibliotheksjob beim miesepetrigen Nickamedes, noch das Waffentraining bei Trainer Ajax, denn es gibt ja auch noch Loki, den nordischen Gott des Chaos.

Dienstag, 18. April 2017

"Rosen und Seifenblasen" - Sonja Kaiblinger

Einmal in einer Fernsehserie mitspielen? Lieber nicht?!

Das Buch sieht nicht nur gut aus im Regal, es ist auch witzig und kurzweilig.

Ashworth Park, die Serie, die Abbys Schwester jeden Tag gebannt im Fernsehen verfolgt, findet Abby schrecklich. Sie lästert gerne mit ihrer besten Freundin über die Soap, bis sie plötzlich selbst in der Serie landet und sich dies nicht erklären kann. Jeden Tag aufs Neue findet sie sich in Ashworth Park wieder und kann über das Chaos, die Intrigen, das Drama und die Libeleien nicht mehr lachen. In dem ganzen Tumult und dem Reisen zwischen Realität und Soapwelt verliebt sich Serienschönling Julian in Abby, doch was denkt Abby darüber?
Sonja Kaiblinger hat das Buch so witzig, spritzig und abwechslungsreich geschrieben, dass die Seiten nur so dahinfliegen. 

Die Handlung ist leider sprunghaft und stellenweise vorhersehbar und dennoch liest man gerne weiter.
Es macht teilweise den Anschein, als wäre die Geschichte in Abschnitte eingeteilt, in denen es jeweils ein Problem und immer eine Lösung dazu gibt. Trotzdem zieht sich eine Spannung durch das ganze Buch, sodass es schwer ist dieses Buch beiseite zu legen.

Abby, die Protagonistin, mag kein Mathe, findet für jedes Problem eine Lösung, ist pfiffig und witzig. Gerade dies macht sie so sympathisch und liebenswert. Zudem gibt es Jasper, den Badboy, das schwarze Schaf der Familie und Julian, den Serienliebling, dessen größtes Hobby scheinbar das Reden in Reimen ist. Das Chaos ist also vorprogrammiert. Tante Gladys, die uns ein bisschen an Tante Maddy aus Kerstin Giers Edelsteintrilogie erinnert, sorgt noch einmal für extra Trubel. „Erdbeerschnittchen und Sahnetörtchen“ sind nur Beispiele für ihre kreative Spitznamenfindung.
Wir können das Buch trotz kleiner Schwachstellen für Jugendliche um 12 Jahre weiterempfehlen. Es hat uns großen Spaß gemacht und wir hatten es in kürzester Zeit gelesen. Bei dem Cliffhanger ist nur ärgerlich, dass wir nun Band zwei brauchen!

So viel Chaos in einer Folge schafft nur Abby. :-)


⭐⭐⭐⭐

Titel: Rosen und Seifenblasen – Verliebt in Serie
Autor: Sonja Kaiblinger
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014
Preis: 14,95 Euro

Dienstag, 4. April 2017

"Flawed" - Cecelia Ahern

Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein?

Das Buch "Flawed" von Cecelia Ahern erzählt die Geschichte von einer Welt, in der ich lieber nicht leben würde.



Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenen Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln.
Diese 3 Sätze aus dem Klappentext des Buchs haben mich neugierig gemacht- wie kann eine Entscheidung aus dem Bauch heraus Regeln brechen? Ich entscheide fast immer aus dem Bauch heraus und bin damit immer gut gefahren.

Nachdem ich kurze Startprobleme hatte, konnte die Autorin mich relativ schnell in ihren Bann ziehen- und dann gab es kein Entkommen mehr- ich habe dieses Buch VERSCHLUNGEN! Was mir am besten gefallen hat ist wohl der Grundgedanke. 

Alle Menschen sollen perfekt sein- und ja, manchmal wünscht man sich das, perfekt zu sein. Oder zumindest nicht ständig dumme Fehler zu machen. Aber was wären wir ohne Fehler? Genau das ist die Frage um die es unterschwellig im Buch geht. 



Bewundernswert finde ich die Entwicklung der Protagonisten und Antagonisten. Celestine, ihre Schwester Juniper, Mutter und Vater, Celestines "unglaublich süßer Freund", ihr Großvater und Pia, die "rasende Reporterin" ;-). Jeder von ihnen hat in diesem Buch Platz für Überraschungsmomente. Dennoch gibt es Stellen an denen ich dachte: "War ja klar"- aber so klar war es dann doch nicht. 
Die Aufmachung des Buches gefällt mir auch richtig gut, das Cover lässt viel Raum für Interpretation. 
Das einzig Negative an diesem Buch: es hat nur 460 Seiten und ein offenes Ende :-D

Zum Schluss sei gesagt: bitte lest das Buch! Ich halte das Thema für sehr wichtig, damit so eine Welt niemals (wieder) entsteht, in der nur Platz für fehlerfreie Menschen ist.
Ich spreche meine Empfehlung aus, da Cecelia Ahern gezeigt hat, dass sie nicht nur Liebesromane drauf hat :-) obwohl es sich bei "Flawed" um ein Jugendbuch handelt, würde ich es jedem weiterempfehlen, ganz unabhängig vom Alter. 
Da es sich um eine Dilogie handelt und ein Suchtfaktor entsteht, ist Teil 2 ("Perfect") bereits bestellt :-)... 

⭐⭐⭐⭐⭐
Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 29.September2016
Preis:18,99 Euro


Anna