Mittwoch, 18. August 2021

"Die Zeit der Kirschen" - Nicolas Barreau

Bezaubernd, einfach bezaubernd!

Copyright by Rowohlt


Wer wissen möchte wie die reizende Liebesgeschichte von Aurelie und André weiter geht, der sollte diese wunderbare Fortsetzung vom „Lächeln der Frauen“ nicht verpassen. Ähnlich wie im ersten Teil der Geschichte wechselt der Autor immer wieder die Perspektive auf die Geschehnisse. Mal fühlt der Leser mit dem eifersüchtigen Protagonisten André, mal bekommt der Leser Einblick in die Gefühlswelt seiner Freundin Aurelie. Durch diesen Wechsel baut sich ein Spannungsbogen auf, der den Leser in seinen Bann zieht.

Die Geschichte ist einfach und sehr vorhersehbar. Aurelie und André, sie Köchin mit eigenem kleinen Bistro und er ein angesehener Lektor und seit Neuestem auch Bestsellerautor, sind ein noch relativ frisch verliebtes Paar im wunderschönen Paris. Als Aurelies Bistro unerwartet einen Michelin-Stern verliehen

Dienstag, 3. August 2021

"Die Verlorenen" - Simon Beckett

Werbung Copyright by Rowohlt

Als nach vielen Jahren des Schweigens sein alter Freund Gavin um ein Treffen bittet, überlegt Jonah trotz ihrer schlimmen Vergangenheit nicht lange, und begibt sich an den Treffpunkt.

Der Polizist hat nicht geglaubt, dass es noch schlimmer kommen kann in seinem Leben, aber vor Ort trifft er nicht Gavin an, sondern macht eine schreckliche Entdeckung. Drei Leichen, eingeschnürt in eine Kunststoffplane, daneben sein Freund, ebenfalls tot. Aber eines der Opfer lebt noch. Jonah gerät selbst in die Fänge der Polizei und nichts ist mehr wie es war.

Simon Beckett ist einer dieser Thrillerautoren die es schaffen, Ekel und Spannung so miteinander zu verbinden, dass man aufhören möchte zu lesen und trotzdem weiterliest.
Mit diesem Buch ist ihm wieder einmal ein Reihenauftakt gelungen, der das Warten auf Band 2 unerträglich macht.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.



Danke an vorablesen und den Rowohlt/ Wunderlich-Verlag!

⭐️⭐️⭐️⭐️

Titel: Die Verlorenen

Autor: Simon Beckett

Verlag: Wunderlich

Erscheinungsdatum: 08. Juli 2021

Seiten: 416 

ISBN: 978-3-8052-0052-3

Preis: 24,00€


Anna

Freitag, 23. Juli 2021

Wieso? Weshalb? Warum? Dinosaurier - Erstleser

 Wieso? Weshalb? Warum?   

Werbung Copyright by Ravensburger Verlag

Dinosaurier

Dieses Sachbuch entspringt einer neuen Reihe für Erstleser, erschienen im Ravensburger Verlag.
Zusätzlich zu tollen Bildern, Texten und interessanten Fakten rund um das Thema Dinosaurier, beinhaltet dieses Buch tolle Sticker sowie (Lese-)Rätselfragen für unsere kleinsten Entdecker.

Die Kapitel sind extra kurz, die Schrift extra groß. Geeignet sind die Texte für Kinder ab der 2. oder 3. Klasse.
Für echte Dinofans bleiben hier keine Fragen offen. Was haben die Dinos gegessen, welche Spuren haben sie hinterlassen, welche Dinosaurier gab es überhaupt und warum sind sie ausgestorben?
Auf all das bietet dieses Buch eine Antwort.
Und wen das Thema nicht interessiert: In dieser Reihe erschienen außerdem die Bücher „Vulkane“, „Wale und Delfine“ und „Weltraum“.
Klare Leseempfehlung!


⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Titel: Wieso Weshalb Warum Dinosaurier
Autorin: Carola von Kessel
Verlag: Ravensburger Verlag

Erscheinungsdatum: 29. April 2021

Seiten: 64 

ISBN: 978-3-473-60000-7

Preis: 8,99€


Anna

Freitag, 25. Juni 2021

"Von Viren und Menschen - Carolinas Reise um die Welt" - Inge Brendler

„Mama, was ist ein Virus?“, 

Werbung unbezahlt

„Wieso darf ich nicht in die Schule gehen?“,
„Ich möchte soo gerne meinen Kindergeburtstag feiern!!!“,
„Warum tann der Emil heute nich zu mir tommen?“-
All diese Fragen beschäftigen viele Kinderherzen zur Zeit.
Und Carolina gibt Antworten!
Liebevoll erklärt die Autorin in ihrer Geschichte, wie genau sich so ein Virus verbreitet, warum er das tut und auch, dass nicht alle Viren böse sind.

Leider beinhaltet das Buch für mich zu viele Fachbegriffe- es spricht daher kaum kleinere Kinder an, sondern eher die älteren, ab ca. 10 Jahren. Die Zeichnungen sind rar gesät, aber sehr kindgerecht, mal schwarz-weiß, mal bunt.

Im Laufe der Geschichte wird es auch ziemlich dramatisch. Das ist einerseits gut, um den Kindern die Gefahr näher zu bringen, andererseits macht es den Kindern Angst.
Hier sollten Erzieher, Lehrer und Eltern selber entscheiden, welche Kinder die Geschichte hören können und welche nicht.
Leider werden auch manche Fachbegriffe falsch verwendet (was Kindern natürlich nicht auffällt, aber ich bin beim Vorlesen darüber gestolpert…).

Dafür, dass dieses Buch eine schnelle Lösung bietet, den Kindern die Gefahren rund um Corona näher zu bringen und als Erklärhilfe dient, ist es wirklich super.
Dennoch gäbe es ein paar Dinge, die bei einer zweiten Auflage verbessert werden könnten.
Ich kann das Buch weiterempfehlen für Kinder ab 10 Jahren, die von Fragen geplagt werden.
Das Lesen sollte dabei von einem Erwachsenen begleitet oder durchgeführt werden.

⭐️⭐️⭐️⭐️

Titel: Von Viren und Menschen - Carolinas Reise um die Welt

Autor: Inge Brendler

Erscheinungsdatum: 30. Juli 2020

Seiten: 96   

ISBN: 978-3751951685

Preis: 15,99€


Anna

Freitag, 21. Mai 2021

"Blutkristalle" - Ursula Poznanski

Copyright by Droemer Knaur
Werbung unbezahlt

Wenn man es schafft, auf 79 Seiten eine solche Spannung zu erzeugen, dass es einem eiskalt den Rücken runterläuft, hat man es als AutorIn wohl einfach drauf.

Ursula Poznanski hat mich mal wieder davon überzeugt, dass sie es voll drauf hat.
Blutkristalle ist nur einer von den vielen Kurzthrillern, die diesen Monat im DroemerKnaur Verlag erschienen sind.
Trotzdem hat dieser mich am meisten angesprochen. Poznanski hat einfach einen genialen Schreibstil und ich bin schon lange ein Fan von ihren schaurigen Geschichten.

Wolfram liebt Ella.
Aber liebt Ella Wolfram auch?
Er ist sich dessen ganz sicher.
Als Ella mit ihrem Freund Paul zu einer Schneewanderung in den Bergen aufbricht, ist Wolfram mit von der Partie. Ohne das Wissen von Ella und Paul. Wolfram will Ella retten und für sich gewinnen, aber wovor soll er sie retten, wenn die größte Gefahr doch von ihm selbst ausgeht?

Diese Geschichte eignet sich aufgrund ihrer Länge perfekt für Zwischendurch, der Schreibstil der Autorin macht süchtig und man kann sich als Leser kaum stoppen (muss man ja auch nicht).
Ich war neugierig, wie es Poznanski gelingen würde, Spannung auf so wenigen Seiten zu erzeugen und gegen Ende war ich fast ein bisschen enttäuscht - bis der Plottwist kam.
Was für eine coole Wendung!
Aber lest selbst :-)


Danke an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

⭐️⭐️⭐️⭐️

Titel: Blutkristalle

Autor: Ursula Poznanski

Verlag: Knaur

Erscheinungsdatum: 03. Mai 2021

Seiten: 80 

ISBN: 978-3426527672

Preis: 8,00€


Anna

Freitag, 2. April 2021

"Kitzel den Kakadu" - Nico Sternbaum

Ein tolles Buch, dass die kleinsten schon aktivieren kann.
Copyright by Randomhouse
Werbung unbezahlt


In diesem Buch müssen die Kinder den verschiedenen Charakteren bei unterschiedlichenProblemen helfen, indem sie selber mit dem Buch interagieren. Mal muss gepustet werden, dann muss etwas angetippt werden oder das Buch wird geschüttelt und gedreht. Die Ideen sind sehr schön, weil sie so vielfältig und doch einfach umzusetzen sind, sodass schon die kleinsten Kinder mitmachen können. 
Es werden jeder Interaktion jeweils zwei Doppelseiten gewidmet, sodass auf den ersten beiden Seiten eine Aktion durchgeführt werden muss und dann auf den nächsten Seite das Ergebnis zu sehen ist.

Sonntag, 14. Februar 2021

"Sei dabei bei der Tierärztin" - Dan Green

 Ein super süßes Buch mit vielen Klappen, die kleine Kinder super aktivieren.
Copyright by Penguin Junior
Werbung unbezahlt



In diesem Bilderbuch erlebt man einen Tag mit der Tierärztin. Morgens steht sie auf, macht sich für den Tag bereit, geht zur Arbeit und kommt am Abend wieder Heim. Dabei hat sie über den Tag verteilt vielen Tieren auf ganz unterschiedliche Weisen geholfen.

Auf den Seiten gibt es viele Klappen, die von Kindern entdeckt werden können und das Handeln der Tierärztin gut darstellen. Kurze Sätze geben Informationen zu den Handlungen, sodass diese einfacher zu verstehen sind. 
Die Klappen regen sehr dazu an über die Aktivitäten zu sprechen oder nachzuahmen was mit den Tieren gemacht wird. So ist es beispielsweise einfach den Kindern zu zeigen, wie man das Herz abhört.
Das Buch ist für Kinder ab 2 Jahren empfohlen und dies würde ich auch so ansetzen. Das Buch ist ein Hardcover mit abgerundeten Ecken und recht dicken Seiten, sodass Zweijährige gut damit umgehen können. Die Klappen sind relativ dünn, jedoch vergleichbar mit anderen Büchern. 
Besonders positiv finde ich die Umsetzung von Heterogenität, da in diesem Buch zwar nur wenige Menschen vorkommen, jedoch darauf geachtet wurde, dass unterschiedliche Hautfarben vertreten sind und sogar jemand im Rollstuhl abgebildet ist.

Ich finde dieses Buch wirklich sehr gelungen.



Vielen Dank an das Bloggerportal.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Titel: Sei dabei bei der Tierärztin

Autor: Dan Green

Verlag: Penguin Junoir

Erscheinungsdatum: 08. Februar 2021

Seiten: 12

ISBN: 978-3328300014

Preis: 9,00


Sonntag, 7. Februar 2021

"Matching Night - Küsst du den Feind?" - Stefanie Hasse

Stefanie Hasse hat mal wieder eine tolle Lovestory erschaffen, die trotzdem nur so vor Spannung strotzt. Ich bin ehrlich, ich weiß auch noch nicht in welche Richtung sich das in Band 2 entwickeln wird...

Copyright by Ravensburger Verlag
Werbung unbezahlt

Cara ist Studentin und auf ihren Job angewiesen, um die Collegegebühren bezahlen zu können. Als sie plötzlich die Chance auf ein Stipendium und ein Zimmer in einer der beliebtesten und größten Studentenverbindungen bekommt, nutzt sie diese sofort. Aber welchen Preis bezahlt sie am Ende dafür?

Das Cover hat mich anfangs nicht so überzeugt, cool ist aber, dass Band 1& 2 gemeinsam ein Bild ergeben.
Der Schreibstil von Jennifer Hasse ist wie immer locker und leicht zu lesen und erzeugt dennoch Spannung. Besonders fand ich, dass zwischendurch SMS bzw. Textnachrichten speziell hervorgehoben wurden.
Mit den Charakteren konnte ich mich nicht so gut identifizieren und deshalb konnte ich auch nicht mit ihnen warm werden. Ich hatte das Gefühl, dass alle nur sehr oberflächlich beschrieben wurden. Vielleicht ändert sich das ja noch im zweiten Teil.
Zur Frage ob ich den zweiten Teil auch noch lesen werde: Auf jeden Fall, denn der miiiiese Cliffhanger am Ende lässt mir keine andere Wahl!
Trotz meiner kleinen Kritikpunkte bekommt das Buch von mir 4 Sterne.


Danke an vorablesen, den Ravensburgerverlag und Bilandia für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

⭐️⭐️⭐️⭐️

Titel: Matching Night - Küsst du den Feind?

Autor: Stefanie Hasse

Verlag: Ravensburger

Erscheinungsdatum: 29. Januar 2021

Seiten: 352   

ISBN: 978-3-473-40201-4

Preis: 16,99€


Anna

Mittwoch, 27. Januar 2021

Dobby - Ein freier Elf

Dobby
Copyright by www.lascimmiapensa.com

Das wohl bekannteste und am meisten geliebte, nichtmenschliche Wesen ist wohl Dobby, der Hauself der Malfoys. Er ist ein kleiner, ca. kniehoher Hauself, der Hausarbeiten und Botengänge für seine Meister erledigt. Mit seiner Glatze, den Tennisball großen Augen, den Fledermausohren und der auffällig großen Nase ist er hässlich und doch gleichzeitig total niedlich. Gerade die Tatsache, dass er von sich in der dritten Person spricht, macht ihn noch liebenswerter und auf eine andere Art besonders. Durch seinen Stand als Hauself ist es ihm nicht gegönnt Kleidung zu tragen, weshalb er lediglich einen Kissenbezug trägt. Durch Kleidung, die von der zu dienenden Familie an den Diener verschenkt wird, kann dieser aus seinen Diensten befreit werden und lebt als freier Elf. Bis dahin ist er seiner Familie verpflichtet und verhält sich stets loyal ihr gegenüber, auch wenn er keine Bezahlung dafür erhält. Weicht er von diesem ergebenen Verhalten ab, erwartet ihn Bestrafung oder auch der Tod, so wie es Dobby jeden Tag angedroht wird. Für kleine Vergehen, z.B. gegen seine Schweigepflicht bestraft sich Dobby sogar selbst. Für einen Hauselfen ist ein freies Leben jedoch die größte Schande, sodass sie sich selbst gerne als ergebene Diener sehen und aus diesem Verhältnis nicht austreten wollen. Dies geht so weit, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse gar nicht mehr wahrnehmen.

Montag, 28. Dezember 2020

"Redwood Love - Es beginnt mit einem Kuss" - Kelly Moran

Copyright by rowohlt
Gleich nachdem ich den ersten Band gelesen habe, musste der zweite her. 

In diesem Band geht es um Flynn und Gabby, die schon seit Jahren zusammen in der Tierartzpraxis der O'Gradys arbeiten und dabei ein perfektes Team ergeben. Flynn ist taub, sodass Gabby sich als gute Freundin angesprochen fühlt ihm zu helfen oder zur Hand zu gehen. Gabby ist mehr oder weniger das graue Mäuschen und bekommt keine Männer ab. Neben ihrer Schwester verblasst sie und durch die Freundschaft zu Flynn, den sie schon seit ihrer Grundschulzeit kennt, traut sich keiner sie anzusprechen. Die beiden sind jedoch nicht nur bei der Arbeit ein tolles Paar, sondern auch in Sachen Liebe scheint es vielversprechend, wenn man über seinen Schatten springt. 
Ich finde es toll, dass die Bücher immer ein Thema aufgreifen, von dem man bisher nicht viel gelesen hat, bzw. Themen mit denen man im realen Leben ebenfalls nicht oft in Kontakt kommt. Es ist spannend die Welt aus der Perspektive von Flynn wahrzunehmen, da es so viele Aspekte gibt, die man als hörender Mensch nicht wahrnimmt. Ebenso interessant ist es aus der Sicht von Gabby, da auch sie durch die Taubheit von Flynn anders handeln muss als üblich. Über viele Dinge macht man sich keine Gedanken, obwohl sie der Alltag für nicht hörende Menschen sind.

Sonntag, 29. November 2020

"Nachtblumen" - Carina Bartsch

Dieses Buch weckt das Gute in einem.

Es gibt viele Menschen, die es nicht einfach haben, die eine schwierige Geschichte mit sich tragen und eventuell Hilfe oder eine Schulter zum ausweinen brauchen. In diesem Buch gibt es einige solcher Teenager, die ein neues Zuhause (auf Zeit) bekommen, denen geholfen wird und die einen Neustart versuchen. Wir begleiten Jana, die in eine Teenager-WG zieht, mit Anschluss an zwei wundervolle Erwachsene, die dieses Projekt betreuen. In diesem Wohnprojekt befindet sich bereits Collin, der wie auch Jana eine schwierige Vergangenheit hat. Jeder hat seine eigene Geschichte, mit der er ganz individuell umgeht. 

Es ist toll zu erleben, wie dieser Neustart für Jana abläuft und wie er im Vergleich zu den anderen ist. Ich denke, dass dieses Buch eine realistische Abbildung von dem ist, wie solch ein Wohnprojekt laufen kann, wobei ich denke, dass es definitiv auch noch schwieriger sein kann. 
Die Charaktere in diesem Buch sind wirklich wundervoll. Sowohl die beiden Protagonisten, als auch die Nebencharaktere sind so besonders, individuell und wirklich realistisch, dass sie mir sehr ans Herz gewachsen sind. Ganz toll fand ich das Ehepaar, dass sich um die Jugendlichen/ jungen Erwachsenen kümmert. Sie lassen einen umdenken und man kommt auf den Gedanken selbst etwas Gutes tun zu wollen. Wirklich tolle Charaktere!
Was ich in einem ähnlichen Buch schon einmal als schlecht betitelt habe, hat hier wirklich seine Berechtigung, denn auch wenn dieses Buch nicht das dünnste ist, mochte ich wirklich jede Seite. Es macht gar nichts, dass es so lang ist, denn man merkt, dass die Charaktere in diesem Buch die Länge brauchen. Der einzige kleine Minuspunkt lag darin, dass ich im hinteren Teil des Buches die Blogeinträge von Jana etwas zu viel fand. Aber eigentlich haben auch die ihre Berechtigung, also drücke ich nochmal ein Auge zu ;)
Ich finde das Thema wirklich ansprechend und die Umsetzung gut gelungen, weshalb ich dem Buch fünf Sterne gebe!
Das einzige worauf man sich wirklich einlassen muss: Da die Protagonisten eine schwierige Vergangenheit hatten, verhalten sie sich nicht wie andere. Sie handeln langsamer, Gespräche dauern länger, vieles wird nicht erzählt oder nur angedeutet. Aber genau dies macht es meiner Meinung nach so realistisch und authentisch. Es ist eben nicht immer alles schnelllebig und offen kommunizierbar. Jeder Mensch hat seine Macken und dies sollte auch in einem Buch rüberkommen.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Titel: Nachtblumen
Autor: Carina Bartsch
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 23. Juni 2017
Seiten: 544
ISBN: 9783499291081
Preis: 9,99€

Laura